*
Menu
social_block
 
wahrheitsfindung
 

Jetzt bestellen

Buchempfehlungen : Abzocke Hundesteuer!
24.02.2013 15:29 (1903 x gelesen)

Abzocke Hundesteuer!!!

Servus an alle Hundefreunde!

Sicher habt Ihr auch schon von der neusten Idee, der sog. BRD zur Abzocke....................................



am Deutschen Volk, dem "Hundeführerschein" gehört. Ich möchte gleich zu Anfang und sehr deutlich Stellung nehmen, daß ich nicht gegen eine freie Prüfung zur Hundeführung bin, sondern vielmehr gegen Abzocke und nichts anderes ist diese Idee der sog. „Regierung“.

Ganz besonders sind hier natürlich die vielen Hartz 4 Empfänger, Rentner und nicht zu vergessen, Unsere obdachlosen Mitbürger zu sehen, die teils als einzigen Freund noch einen treuen Kameraden haben und die heut zu Tage und dank Hartz 4, so wie so schon unterm Existenzminimum straucheln.

Sehen wir das Ganze deutlich unter dem Aspekt, daß es sich bei der BRD Finanzagentur GmbH um eine Geschäftsform handelt, macht zumindest für die sog. BRD, so eine Klausel in Ihren Geschäftsbedingungen Sinn! Nichts anderes sind Deren sog. „Gesetze“! Es sind Geschäftsbedingungen.

Diese Idee des Hundeführerscheins, kursiert ja schon seit einigen Jahren, auch hier in der Schweiz, nur nimmt es dort das Volk als Souverän nicht ganz so ernst. Die Schweizer haben eben die Gewissheit, solange Sie nicht darüber abstimmen und dafür stimmen, daß Sie so ein Idiotismus nicht treffen kann. Was auch stimmt!

Es scheint nun aber in der sog. BRD akut zu werden und wir als Freunde der Hunde sollten nun Landesübergreifend zusammen halten und Uns definitiv etwas einfallen lassen! Und hier dürft Ihr heute lesen was:

Da es sich bei der sog. Bundesrepublik Deutschland definitiv nicht um den Staat Deutschland handelt, sondern um ein Geschäft, in Form einer GmbH, ist es eigentlich sehr einfach für jeden Deutschen, sich Deren Volks - Terror nun endlich und final zu entziehen, da die sog. Gesetze keine solchen sind, sondern lediglich Geschäftsbedingungen!

In diesen Geschäftsbedingungen steht aber auch geschrieben, daß jeder Deutsche Staatsbürger/in mit Unterschrift auf Seinem/Ihrem PERSONALAUSWEIS und/oder REISEPASS, sich damit einverstanden erklärt, von der Nichtregierungsorganisation, der sog. BRD verwaltet zu werden.

Also das heißt im Klartext!

In dem Moment wo Ihr Euch auf Eure wahre Staatsbürgerschaft beruft, entzieht Ihr Euch der Verwaltung der sog. BRD und diese Geschäftsform hat dadurch natürlich keinen Einfluss oder gar Zugriff mehr auf Euch!

Ihr könnt Euch stand heute auf den Art. 20 des Grundgesetzes, Abs. 2, 3 + 4 und selbsterklärend auf die RESOLUTION der Vereinten Nationen (UN Res.) 56/83 Art. 2,6,8 und ff berufen. Genau diese rechtswirksamen und Uns Deutschen zur Verfügung stehenden Gesetze und Resolutionen, machen es möglich! Und das schon lange! Und darüber hinaus vollkommen legal.

Das heißt Ihr handelt legal und laßt Euch nicht länger von einer kriminellen Wirtschaftsmacht kontrollieren. Das ist GUT!

Mit diesem Schritt unterstellt Ihr Euch als Deutsche Staatsbürger, als Teil des Volkes und somit als voller Souverän, der für Euch notwendigen Selbstverwaltung, so haben die Geschäftsführer dieser Firma und Deren Schergen, keinerlei Macht mehr über Euch.

Ich werde aber auch weiter erklären, daß Euch dieser Schritt nicht von Euren Ansprüchen an die sog. BRD enthebt! Hartz 4, Rente, Invalidenrenten etc. bleiben natürlich, laut der Deutschen Gesetze, die die sog. BRD treuhänderisch für Deutschland verwalten soll bestehen. Und das bis zu dem Tag, an dem Deutschland einen Friedensvertrag erhält und als Staatssouverän mit Staatvolk wieder voll handlungsfähig gemacht wird. Die BRD behandelt für die Alliierten, seit 1949 und Stand heute, treuhänderisch alle Belange Deutschlands, bis zur Wiedererreichung der vollen Handlungsfähigkeit des Deutschen Staates. Habt Ihr das verstanden?!

Wenn nicht dann lest es in Eurem eigenen Interesse nochmal.

Abschließend darf ich nun all den Zweiflern, die meine Aussagen in Frage stellen empfehlen: Recherchiert gründlich und macht Euch schlau! Zerstört nicht durch stupide Zweifel einen GUTEN GEDANKEN.

In Wahrheit und Treue.

Edelbert vom Zapfenstein 

 

Quelle: de jure. org

Grundgesetz

   

II. Der Bund und die Länder (Art. 20 - 37)

   

Gliederung Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Da seit dem 18.07.1990 die Bundesrepublik Deutschland erloschen ist, gilt für mich als Deutscher Staatsbürger Art. 20 III und IV in Verbindung mit der Res. Der VN 56/83.

Resolution der vereinten Nationen 56/83

Die UN Resolution 56/83 Art. 2,6,8 ff garantiert mir noch weiter mein Recht auf Selbstverwaltung bei Abwesenheit des Staates.

Dieser Tatbestand ist seit dem 19.07.1990 auf Deutschem Staatsgebiet zweifelsfrei erfüllt!

Quelle:

http://www.un.org/Depts/german/gv-56/band1/56bd-6.pdf

Ab Seite 530

Copyright
© Copyright 2016 by 999-Verlag | http://999-verlag.info
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail